Die Produkte für diesen Look:

Sensitive Eye Shadow Base
Sensitive Eye Shadow Base

Eye Shadow Brush large
Eye Shadow Brush large

Eye Shadow Brush small
Eye Shadow Brush small

Eye Colors
Eye Colors

Mat Eye Shadow
Mat Eye Shadow

Soft Blending Brush
Soft Blending Brush

Eye Contour Brush
Eye Contour Brush

Automatic Eyeliner
Automatic Eyeliner

mehr anzeigen

In diesem Tutorial zeige ich euch jeden einzelnen Step für ein perfektes Augen Make Up. Das Geheimnis heißt Verblenden!

Die einzelnen Steps:

  • Als Grundlage eine Eye Shadow Base auftragen

    Als Grundlage eine Eye Shadow Base auftragen

    Im ersten Schritt trage ich zur Vorbereitung die Sensitive Eye Shadow Base mit dem Eye Shadow Brush Large auf. Wenn es mal schnell gehen soll, kann man aber auch ganz gut den Finger zum Auftragen benutzen.

  • Base auf den unteren Wimpernkranz

    Base auf den unteren Wimpernkranz

    Man sollte nicht den unteren Wimpernkranz vergessen - denn auch hier soll schließlich der Lidschatten halten. Hier nutze ich ebenfalls den Eye Shadow Brush Large und nehme etwas Base auf die Spitze auf. Die Base streiche ich dann sanft unter den unteren Wimpern auf.

  • Dunkelste Farbe im äußeren Winkel auftragen

    Dunkelste Farbe im äußeren Winkel auftragen

    Um eine gute Grundlage für das Augen Make Up zu schaffen, trage ich im äußeren Winkel des Auges die dunkelste Farbe meines Make Ups mit dem Eye Shadow Brush Large auf. In diesem Tutorial habe ich ein schimmerndes Schwarz verwendet. Es eignen sich aber auch matte Farben hierfür sehr gut. Mit mehreren Schichten lässt sich die Deckkraft variieren. Der Auftrag muss hier noch nicht sehr präzise sein. Es reicht wenn die Farbe nur grob aufgebracht wird.

  • Dunkelste Farbe auch am unteren Wimpernkranz

    Dunkelste Farbe auch am unteren Wimpernkranz

    Im nächsten Schritt nehme ich wieder den Eye Shadow Brush Large und die dunkleste Farbe meines Looks. Dieses Mal aber trage ich sie leicht am unteren Wimpernkranz auf. Diesen Vorgang wiederhole ich zwei bis drei Mal, um meine gewünschte Deckkraft zu haben. Meiner Meinung nach bekommt der Look hierdurch viel mehr Tiefe und hebt die Augen mehr hervor.

  • Hellste Farbe als Highlight

    Hellste Farbe als Highlight

    Um dem Make Up ein wenig Tiefe zu geben, greife ich in diesem Schritt zu der hellsten Farbe meines Looks, einem schimmerndem Champagner-Ton (reines weiß lässt mich immer blass wirken). Ich nehme den Eye Shadow Brush Small und trage die Farbe im Augeninnenwinkel auf. Die Augen wirken dadurch wacher und strahlen.

  • Augenbrauen hervorheben

    Augenbrauen hervorheben

    In diesem Schritt nehme ich ebenfalls den hellen Ton und Eye Shadow Brush Small aus Schritt fünf und trage die Farbe nun unter der Augenbraue auf. Hierdurch wird die Augenbraue optisch mehr hervorgehoben.

  • Mit dunkler Farbe verblenden

    Mit dunkler Farbe verblenden

    Jetzt geht es zum eigentlichen Verblenden. Ich nehme den Soft Blending Brush und eine Farbe zwischen dem hellsten und dunkelstem - in diesem Fall ist es ein dunkleres Grau. Ich wische mit der Farbe über den Rand des Schwarz in der Lidfalte und schon wird die Kante weicher.

  • Helle Farbe zum Verblenden im Innenwinkel

    Helle Farbe zum Verblenden im Innenwinkel

    Um eine Verbindung zwischen dunkler und heller Farbe zu schaffen, nehme ich den Eye Shadow Brush Small und eine helle Farbe - hier ist es ein schimmerndes Weiß. Ich trage die Farbe vom hellen Innenwinkel bis zur Mitte des Lids auf und verblende mit dem Pinsel beide Seiten.

  • Dunkle Farbe zum Vertiefen

    Dunkle Farbe zum Vertiefen

    Durch das Verblenden verliert das Make Up ein wenig an Tiefe und aus diesem Grund trage ich nun erneut mit dem Eye Shdaow Brush Large schwarzen Lidschatten im äußeren Augenwinkel auf. So wirken die Augenwinkel wieder tiefschwarz.

  • Matter Lidschatten am unteren Wimpernkranz

    Matter Lidschatten am unteren Wimpernkranz

    Um dem unteren Wimpernkranz noch ein wenig Volumen zu geben, nehme ich den Eye Contour Brush und einen matten, schwarzen Lidschatten. Ich ziehe einfach von außen zwei Drittel des unteren Wimpernkranzes nach.

  • Look abrunden mit Eyeliner

    Look abrunden mit Eyeliner

    Im vorletzten Schritt nehme ich den Automatic Eyeliner in einem Schwarz und ziehe den oberen und unteren Wimpernkranz noch einmal leicht nach. So vermeide ich, dass irgendwo noch kleine Lücken an Haut sichtbar sind.

  • Eyeliner verblenden

    Eyeliner verblenden

    Zu guter letzt wird der Eyeliner am oberen WImpernkranz mit dem Eye Shadow Brush Small noch leicht verblendet, damit keine harte Kante mehr zu sehen ist. Und schon ist der perfekt verblendete Look fertig!

Zuckergrafie

dabei seit 18.08.2017

Profil ansehen

Ich blogge auf zuckergrafie.de über alle Themen und Trends, die mit Beauty zu tun haben. Meine Schwäche sind Lippenstifte, weshalb es auf meinem Blog auch fast wöchentlich eine neue Farbe zu sehen gibt (ob die wirklich alle unterschiedlich sind, ist die Frage..). Mein Hobby, die Fotografie, kann ich bestens mit dem Bloggen vereinen und freue mich auf jede neue Herausforderung und Tutorial.

Weitere Tutorials

Miri

Verblenden lernen ...

Lisa | ...

Weiches ...

Inlovewithcosmetics

Lidschatten weich ...

Divanabeautys

Weiches ...

Laurasbeautychannel

Weiches ...

Gilda

Weiches ...

Alle Tutorials ansehen

Kommentar verfassen