Die Produkte für diesen Look:

Dream Eyes
Dream Eyes

In diesem Tutorial zeige ich euch, wie man am besten falsche Wimpern anbringt. Es erfordert ein bisschen Geduld und Übung, aber mit der richtigen Technik kann man so seinem Augenaufschlag und das gesamte Make up intensivieren!

Die einzelnen Steps:

  • 1. Schritt: Ablösen

    1. Schritt: Ablösen

    Beim Ablösen aus der Packung bin ich sehr vorsichtig und ziehe die Wimpern gleichmäßig langsam mit dem Daumen oder Zeigefinger seitlich ab, damit sich nichts verformt oder gar kaputt geht. Ein bisschen Geduld kann in diesem Schritt nicht verkehrt sein.

  • 2. Schritt: Anpassen

    2. Schritt: Anpassen

    Anschließend lege ich die Wimpern kurz an mein Auge an und schaue, ob sie die für mich passende Größe haben. Vor dem Ankleben kann ich so gegebenenfalls mit einer Nagelschere den äußeren Winkel der Wimpern ein wenig kürzen. Man sollte übrigens immer außen kürzen, weil flasche Wimpern dort meist länger sind und es dann wesentlich natürlicher aussieht, als würde man im Innenwinkel versehentlich die kürzeren Härchen abschneiden.

  • 3. Schritt: Kleben

    3. Schritt: Kleben

    Danach gebe ich eine kleine Menge Wimpernkleber auf einen sauberen Untergrund oder meinen Handrücken und ziehe dann vorsichtig das Wimpernband hindurch, bis es gleichmäßig bedeckt ist. Dann kann ich die Wimper auch noch zwischen die Fingern ein bisschen in U-Form biegen, damit sie sich nachher besser dem Auge anpasst. Bevor ich sie im nächsten Schritt auflege, lasse ich den Kleber etwa eine halbe Minute antrocknen, damit das Fixieren später noch einfacher wird.

  • 4. Schritt: Auflegen

    4. Schritt: Auflegen

    Sobald der Leim ein wenig angetrocknet und die Wimpern dadurch leicht klebrig geworden sind, lege ich sie vorsichtig von oben auf meine eigenen Wimpernkranz auf. Wem das mit den Fingern ein bisschen zu kompliziert ist, der kann hier eine Pinzette zur Hilfe nehmen. Die falschen Wimpern sollten in diesem Schritt so nah wie möglich an die eigenen geschoben werden. Ich achte außerdem darauf, dass das Band mittig auf meinem Auge liegt und nichts im Innen- oder Außenwinkel übersteht.

  • 5. Schritt: Fixieren

    5. Schritt: Fixieren

    Mit einem geraden Gegenstand, wie beispielsweise einem Pinsel oder auch wieder einer Pinzette, drücke ich nun die Wimpern gleichmäßig an und befestige sie dadurch so nah wie möglich an den eigenen. Ich arbeite hier sehr vorsichtig und warte, bis der Kleber größtenteils getrocknet ist und sich nichts mehr ablösen kann, bevor ich zum nächsten Schritt übergehe.

  • 6. Schritt: Tuschen

    6. Schritt: Tuschen

    Im letzten Schritt nehme ich meine Dream Eyes Mascara und tusche vorsichtig von unten meine eigenen in die falschen Wimpern, sodass nichts absteht und sich alles verbindet. Nun kann ich das Ganze bedenkenlos den ganzen Tag oder die ganze Nacht tragen. Wenn ich die Wimpern nach dem Tragen wieder ablösen möchte, dann gehe ich dabei übrigens ganz vorsichtig von außen nach innen vor und säubere sie anschließend gründlich und befreie sie von Kleberresten, denn die falschen Wimpern kann man bei guter Pflege mehrfach verwenden!

  • Vorher/Nachher

    Vorher/Nachher

    Im Voher-/Nachher-Vergleich sieht man ganz deutlich, dass die falschen Wimpern viel intensiver wirken und dem Auge im Vergleich zur Mascara noch viel mehr Ausdruck verleihen. Sie öffenen den Blick zusätzlich und sind deswegen besonders für dunkle Smokey Eyes oder Looks mit einem dicken Eyeliner geeignet. Zu Demonstrationszwecken habe ich dieses Tutorial ohne starkes Augen-Make up abgelichtet, persönlich würde ich die flaschen Wimpern aber wohl eher zu besonderen Anlässen mit intensiven Lidschatten und einem Eyeliner kombinieren. Das Anbringen von Wimpern benötigt übrigens einiges an Erfahrung und Fingerspitzengefühl, weshalb man vor einem großen Event unbedingt ein- oder zweimal üben sollte, damit dann alles perfekt klappt und man sich auch an das Tragegefühl gewöhnt!

Luisa

dabei seit 17.08.2017

Profil ansehen

Ich bin Luisa, 23, und ich liebe es, Momente mit der Kamera festzuhalten. Auf meinem Blog und meinem YouTube-Kanal berichte ich regelmäßig über die Themen Beauty, Lifestyle und Fotografie. Ich teile dort Eindrücke, die ich im Alltag und auf Reisen sammle, und teste außerdem leidenschaftlich gern neue Produkte.

Weitere Tutorials

Lisa | ...

Falsche Wimpern : ...

Laurasbeautychannel

Fake Lashes in ...

Inlovewithcosmetics

Tutorial - So ...

Divanabeautys

Künstliche ...

Gilda

Der perfekte ...

Sabrina

Fake Lashes ...

Alle Tutorials ansehen

Kommentar verfassen