Die Produkte für diesen Look:

Duo Contouring Cream
Duo Contouring Cream

Soft Blending Brush
Soft Blending Brush

Mineral Fixing Powder
Mineral Fixing Powder

Powder Brush
Powder Brush

Blusher
Blusher

Strobing Powder
Strobing Powder

Strobing Fluid
Strobing Fluid

mehr anzeigen

Ihr wollt ein intensives Contouring , welches auch bei einem Profi Fotoshooting verwendet werden kann? - Und das in nur wenigen Schritten und mit wenigen Produkten? Dann zeige ich euch hier, wie es am besten geht.

Die einzelnen Steps:

  • Gesichtskontur definieren

    Gesichtskontur definieren

    Ich beginne mit dem dunklen Ton der Duo Contouring Cream um meine Gesichtszüge zu definieren. Zunächst trage ich ihn entlang des Haaransatzes auf, dann unterhalb der Wangenknochen und dann noch seitlich des Kieferknochens. Gerne definiere ich mit dem dunklen Ton auch noch die Partie unter der Lippe und seitlich der Nase.

  • Übergänge verblenden

    Übergänge verblenden

    Nun ist es wichtig. sofort die Übergänge gut zu verblenden - und das in vielen, einzelnen Bewegungen. Hier ist es vom Vortei,l wenn man verschiedene Pinsel zur Verfügung hat. So eignet sich der Soft Blending Brush für kleinere, schmalere Flächen und der Blush Brush z.B. für die Partie unter den Wangenknochen. Wer nicht zum Pinsel greifen möchte, kann die Übergänge auch tupfend und millimeterweise mit einem Schwämmchen verblenden.

  • Nun der helle Ton

    Nun der helle Ton

    Als nächstes werden die Partien betont, die man in den Vordergrund setzen möchte. Hierzu wird die helle Farbe der Duo Contouring Cream benutzt und auf Stellen, wie oberhalb der Augenbraue, Stirnmitte, Wangenknochen und auf dem Kinn aufgetragen. Auch kann man den hellen Ton noch zusätzlich oberhalb der Lippe und auf dem Nasenrücken auftragen. Dadurch können die Lippen voller wirken und die Nase schmaler.

  • Fixierung

    Fixierung

    Nachdem der helle Ton gut verblendet und eingearbeitet wurde, wird in diesem Schritt das Ganze noch fixiert. Dazu nehme ich mit dem Powder Brush etwas von dem Mineral Fixing Powder auf und pudere das ganze Gesicht ab. Aber wir fixieren in diesem Schritt nicht nur, sondern wir können die Contouring Cream zusätzlichnoch etwas weicher verblenden.

  • Letzter Schritt - Akzente setzen

    Letzter Schritt - Akzente setzen

    Zum Schluss kann ich z. B. mit Strobing einzelne Akzente und Highlights setzen. Benutze ich einen Blusher, wirkt die Kontur weicher und natürlicher. Mit einem Strobing Fluid und dem Strobing Powder hingegen kann ich besonders auf den Wangen für Lichtreflexe und tolle Highlights sorgen. Und schon ist das professionelle Contouring fertig.

Miri

dabei seit 16.08.2017

Profil ansehen

Ich blogge über Kosmetik & Produkttest, weil es mir unglaublich Spaß macht neues zu entdecken, neues dazulernen und ja auch einfach alles auszuprobieren. Kosmetik ist meine absolute Leidenschaft, wenn es nicht schon an eine kleine Sucht grenzt :D Dies spiegelt sich auch sehr in meiner Art zu bloggen wieder.

Weitere Tutorials

Miri

Professionelles ...

Divanabeautys

Ein ...

Piiinkybeauty

Contouring & ...

Sabrina

Professionelles ...

Beauty and Pastels

Ein ...

Alle Tutorials ansehen

Kommentar verfassen