Die Produkte für diesen Look:

Duo Contouring Cream
Duo Contouring Cream

Soft Blending Brush
Soft Blending Brush

Mineral Fixing Powder
Mineral Fixing Powder

Powder Brush
Powder Brush

Blusher
Blusher

Strobing Powder
Strobing Powder

Strobing Fluid
Strobing Fluid

mehr anzeigen

Für ein Foto-Shooting bedarf es bei einer Haut ab 40 etwas mehr Aufwand. Es gilt Unregelmäßigkeiten abzudecken und ungünstige Schatten aufzuhellen. Durch intensives Contouring gelingt dies sehr einfach.

Die einzelnen Steps:

  • Konturieren mit der Duo-Contouring Cream

    Konturieren mit der Duo-Contouring Cream

    Für meine von Natur aus getönte Haut habe ich den Farbton "16 Rosy Brown" gewählt. Diese Kombi ist eine der dunkelsten. Die geschmeidig weiche Creme lässt sich mit dem Foundation-Brush sehr leicht aufnehmen und auf die Haut auftragen.

  • Mit dem dunklen Ton arbeite ich die Gesichtskonturen nach

    Mit dem dunklen Ton arbeite ich die Gesichtskonturen nach

    Die Cream lässt sich leicht aufpinseln und erzeugt sofort eine starke Pigmentierung mit hoher Deckkraft. Hier sieht man, dass ich den Braunton unterhalb des Wangenknochens, auf die äußeren Augenpartien, seitlich der Kieferknochen, unter die Unterlippe, entlang des Haaransatzes, auf Schläfen, entlang der Lidfalte, seitlich und unterhalb der Nase auftrage. Oberhalb der Brauen, auf dem Brauenbogen, Stirnmitte, Nasenrücken, Wangenknochen, oberhalb der Kieferknochen, oberhalb der Lippe und auf dem Kinn verwende ich den hellen Ton.

  • Verblenden der beiden Farbtöne

    Verblenden der beiden Farbtöne

    Zum Verblenden benutze ich den Blush Brush, er hat etwas kürzere Haare die nicht so stark nachgeben. Für kleine Partien nehme ich den Blending Brush. Alle dunkel geschminkten Stellen treten in den Hintergrund, während die hellen hervorgehoben werden.

  • Die weiche Creme lässt sich sehr sanft und fleckenfrei verarbeiten

    Die weiche Creme lässt sich sehr sanft und fleckenfrei verarbeiten

    Kleine kurze Pinselbewegungen schaffen weiche Übergänge, ohne die Schattierung zu zerstören. Es ist viel einfacher als ich dachte, denn die beiden Cremefarben verschmelzen regelrecht miteinander. Meine etwas breiten Kieferknochen sehen gleich schlanker und schmaler aus.

  • Als Alternative ein Blending-Schwämmchen verwenden

    Als Alternative ein Blending-Schwämmchen verwenden

    Zum leichteren Einblenden an schwer zugänglichen Stellen wie Nasenflügel und Augenwinkel ist so ein spitz zulaufendes Schwämmchen sehr hilfreich. Dabei muss ich darauf achten, keine streichenden, sondern leicht rollende Mini-Bewegungen zu machen, um eine Streifenbildung zu verhindern.

  • Duo Contouring Cream fixieren

    Duo Contouring Cream fixieren

    Die Creme ist sehr geschmeidig und ohne Fixierung würde es wohl sehr schnell zu einem Abrieb kommen. Daher nehme ich den farbneutralen Mineral Fixing Powder. Mit dem großen Powder Brush lässt sich das leichte Puder sehr gut auftragen und beim Verteilen werden die beiden Farbtöne noch weicher vereint.

  • Ein frisches Blush in Apricot

    Ein frisches Blush in Apricot

    Für ein frisches fröhliches Aussehen verwende ich meinen geliebten Rosy Shine Blusher, den ich mit dem dazugehörigen Pinsel auftrage. Das fruchtige Apricot gebe ich recht hoch auf die "Apfelbäckchen", um meine Kontur unterhalb des Wangenknochens nicht zu verfälschen.

  • Strobing-Powder als Highlighter verwenden

    Strobing-Powder als Highlighter verwenden

    Für noch mehr Leuchtkraft der aufgehellten Partien, verwende ich als Finish das lichtreflektierende Strobing Powder. Ich trage es mit dem Eyeshadow Brush large und dem Soft Blending Brush auf den Nasenrücken, auf den höchsten Punkt der Wangen, auf die Kinn- und Stirnmitte und oberhalb der Lippe auf.

  • Nun fehlen noch ein Augen- und Lippen-Make-up

    Nun fehlen noch ein Augen- und Lippen-Make-up

    Meine Lippen sind wie man sieht sehr schmal, durch das Contouring haben sie oben bereits etwas mehr Volumen erhalten. Ich zeichne die Kontur ein wenig größer mit einem Lip-Contour-Stift nach und schminke sie in einem frischen pearlschimmernden Orange. Hier arbeite ich die Kontur noch einmal mit etwas Concealer nach. Für die Augen nehme ich zwei metallisch schimmernde Töne in grün und anthrazit und als Finish die All in One Mascara in schwarz.

  • Mein Vorher-Nachher-Foto

    Mein Vorher-Nachher-Foto

    Hier sieht man die ungeschminkte Wahrheit meiner reifen Haut und wie ebenmäßig sie nach diesem Contouring und Strobing ausschaut. Der Unterschied ist sehr extrem, meine gesamten Hautmakel wie Couperose und Altersflecken wurden abgedeckt. Schatten unter den Augen wirken heller, die Lippen sehr viel voller. Mein Kinn sieht nun schlanker aus, die breite etwas eckige Stirn, sowie Kieferknochen treten sanft in den Hintergrund.

  • Das Shooting kann beginnen

    Das Shooting kann beginnen

    Mit diesem Make-up und der richtigen Beleuchtung wirkt mein Gesicht tatsächlich nicht wie das einer fast 50-jährigen Frau. Dass ich mich beim Shooting wohl gefühlt habe, sieht man mir mit Sicherheit an. In einer abgeschwächten Variante werde ich das Make-up ganz sicher mal zu anderen Anlässen tragen wollen. Viel Spaß beim Nachschminken, Eure Marion von Beauty & Pastels.

Beauty and Pastels

dabei seit 18.08.2017

Profil ansehen

Ich bin Marion, 48 Jahre alt und von Beruf selbständige Friseurmeisterin. Da meine Kunden mich im Salon als Trendsetter schätzen, habe ich 2012 mit dem Bloggen begonnen. So erreiche ich viele Menschen und mag es total gerne, wenn sie mit mir kommunizieren. Ich betone dabei immer, dass ich kein Profi bin, so können sich meine Leser gut mit mir identifizieren. Auf Beauty&Pastels informiere ich über Beauty-News, gebe gerne Tipps zu Make-up und Naildesigns. Mein Motto: jeder kann sich schön fühlen.

Weitere Tutorials

Miri

Professionelles ...

Divanabeautys

Ein ...

Piiinkybeauty

Contouring & ...

Sabrina

Professionelles ...

Beauty and Pastels

Ein ...

Alle Tutorials ansehen

Kommentar verfassen