Die Produkte für diesen Look:

Fixing Powder
Fixing Powder

Make up & Camouflage Sponges
Make up & Camouflage Sponges

Velvet Lifting Foundation
Velvet Lifting Foundation

Eye Shadow Brush large
Eye Shadow Brush large

Eye Brow Powder
Eye Brow Powder

Soft Blending Brush
Soft Blending Brush

Eye Contour Brush
Eye Contour Brush

Automatic Eyeliner
Automatic Eyeliner

Mat Eye Shadow
Mat Eye Shadow

Eye Shadow Brush small
Eye Shadow Brush small

Liquid Eye Designer
Liquid Eye Designer

mehr anzeigen

In diesem Tutorial zeige ich euch eine Variante für einen dramatischen und außergewöhnlichen Makeup-Look, der besonders für die Bühne geeignet ist. Der Augenaufschlag wirkt stark, lässt sich aber dennoch sehr schnell und einfach schminken lässt.

Die einzelnen Steps:

  • 1. Schritt: Lidfalte betonen

    1. Schritt: Lidfalte betonen

    Nachdem ich bereits mein Gesicht und die Augenbrauen vorbereitet habe, start ich das Augenmakeup mit dem Auftragen des Automatic Eyeliners. Ich ziehe damit meine Lidfalte nach, betone sie und erschaffe somit eine harte Kante.

  • 2. Schritt: Linie intensivieren

    2. Schritt: Linie intensivieren

    Danach nehme ich den Mat Eye Shadow und verblende und intensiviere die gezogene Linie vorsichtig mit Hilfe des Eye Shadow Brush small. Ich arbeite dabei in kurzen Strichen, da ich die Linie nicht zu stark verwischen möchte.

  • 3. Schritt: Lidschatten auftragen

    3. Schritt: Lidschatten auftragen

    Als nächstes trage ich mit dem selben Pinsel einen hellen Mat Eye Shadow als Highlight unter der Augenbraue auf. Anschließend nehme ich noch einen weiteren dunklen Mat Eye Shadow (in meinem Fall einen burgundfarbenen Ton) und verblende die Linie in der Lidfalte damit noch zusätzlich.

  • 4. Schritt: Eyeliner ziehen

    4. Schritt: Eyeliner ziehen

    Mit dem flüssigen Eyeliner (Calligraphic Eye Liner) ziehe ich nun wie gewohnt einen dicken Lidstrich am oberen Wimpernkranz, den ich auch vorsichtig mit der Lidfalte verbinde. Beim Ziehen eines solchen Eyeliners kann man immer dünn beginnen und das Ganze dann nach Belieben dicker machen.

  • 5. Schritt: Augenwinkel abdunkeln

    5. Schritt: Augenwinkel abdunkeln

    Wieder mit dem Mat Eye Shadow und einem Eye Contour Brush betone ich nun den Augenaußenwinkel, schattiere und verdunkle den Eyeliner, und moduliere die gesamte Partie durch diesen Schritt. Die beiden Linien wirken dadurch wie aus einem Guss und der Unterschied zwischen den verschiedenen verwendeten Produkten wird zurückgenommen.

  • 6. Schritt: Wimpernkranz betonen

    6. Schritt: Wimpernkranz betonen

    Dann nehme ich wieder den Automatic Eyeliner vom Anfang und betone mit diesem den unteren Wimpernkranz. Dort ziehe ich erst eine ganz normale Linie und verlängere diese dann nach außen und innen, indem ich die beiden Winkel des Auges umrahme.

  • 7. Schritt: Lidschatten verblenden

    7. Schritt: Lidschatten verblenden

    Um den Look noch zu intensivieren, verblende ich dann nochmals mit den beiden matten Lidschatten und dem Soft Blending Brush. Die dunklere Farbe verwende ich zum Abdunkeln der äußeren Lid-Hälfte und mit dem hellen Ton hebe ich den inneren Teil hervor.

  • 8. Schritt: Auge aufhellen

    8. Schritt: Auge aufhellen

    Im nächsten Schritt gebe ich einen aufhellenden Automatic Eyeliner auf die untere Wasserlinie und helle auch den inneren Augenwinkel auf. Dadurch wirkt das Auge größer und durch den starken Farbunterschied bekommt es einen noch stärkeren Ausdruck.

  • 9. Schritt: Highlight setzen

    9. Schritt: Highlight setzen

    Zu guter Letzt nehme ich mit dem Eye Contour Brush, den ich zuvor ein wenig gesäubert habe, einen schimmernden Eye Shadow auf und setze damit Highlights in den Augenwinkeln. Dieses Detail sorgt für einen besonderen Hingucker am Auge. Außerdem trage ich an dieser Stelle noch meine Dream Eyes Mascara auf, um das Augenmakeup perfekt abzurunden.

  • Endergebnis

    Endergebnis

    Dieser Look ist definitiv ausgefallen und besonders und ein Makeup, was man so nicht jeden Tag sieht. Genau deshalb finde ich die Form sehr interessant, und vielleicht könnte man es mit einigen kleinen Abänderungen durchaus auch für besondere, schicke Anlässe tauglich machen. Das Schminken ging auf jeden Fall schneller, als gedacht und hat sehr viel Spaß gemacht!

Luisa

dabei seit 17.10.2017

Profil ansehen

Ich bin Luisa, 23, und ich liebe es, Momente mit der Kamera festzuhalten. Auf meinem Blog und meinem YouTube-Kanal berichte ich regelmäßig über die Themen Beauty, Lifestyle und Fotografie. Ich teile dort Eindrücke, die ich im Alltag und auf Reisen sammle, und teste außerdem leidenschaftlich gern neue Produkte.

Weitere Tutorials

Jutta

Auch aus der ...

Luisa

Show Makeup - ...

Alle Tutorials ansehen

Kommentar verfassen